Rückengesundheit

Rückenleiden sind das Volksleiden Nr. 1. Die Gründe sind vielfältig: überlastete Muskeln oder Bänder, Verschleiß von Bandscheiben oder der Wirbelsäule. Wissenswertes über Arten von und Gründe für Rückenschmerzen, Präventions- und Therapiemöglichkeiten.

Anzeige
Auftakt zum Tag der Rückengesundheit 2024: Expertenworkshop zu neuen Präventions- und Therapieansätzen am 9. März in Leipzig

Rückenschmerzen gelten als Volkskrankheit Nr. 1 in Deutschland – etwa 80 % der Bevölkerung leidet mindestens einmal im Leben unter den Beschwerden. Wie sich Rückenschmerzen optimal behandeln lassen und welchen Einfluss […]

Anzeige
Orthese Spinomed® von medi zur Therapie bei Rundrücken: „Sie gibt mir täglich ein sicheres Gefühl und unterstützt mich, aufrecht und bequem durchs Leben zu gehen.“
Anzeige
medi fördert Rückengesundheit am Arbeitsplatz
Anzeige
„Pilates – die Anatomie verstehen“ Übungen für einen starken und flexiblen Körper
Anzeige
Barfußschuhe für Rehabilitation und Gesundheitsvorsorge
Anzeige
Buchtipp: Das große Yoga-Buch für die Wirbelsäule
Anzeige
Das „Kreuz mit dem Kreuz“ – oftmals geht es ohne OP
Anzeige
Der kleine Beckenboden-Coach
Anzeige
Aktiv gegen Schmerzen

Rückenleiden sind das Volksleiden Nr. 1. Einseitige Bewegungen, Fehlhaltungen, mangelnde Bewegung und Überlastung sind die Hauptgründe für Rückenschmerzen. Ein bewusster Lebensstil ist die beste Prävention. Sind die Beschwerden erst einmal da, können, je nach Ursache, Medikamente, Physio,- Verhaltens- und Bewegungstherapie, Massagen, Thermo- oder Elektrotherapie helfen. Liegt die Ursache in einer dahinter liegenden Krankheit wie Arthrose, Osteoporose, Skoliose, stoffwechselbedingten Knochenerkrankungen, seltener auch einem Tumor oder einem Herzleiden, gilt es, dieser auf den Grund zu gehen und sie zu therapieren.

IQ Haut & Körper
in Kürze auch als Printausgabe