Kur & Rehakliniken

Batterien aufladen, die Seele baumen lassen und sich mit professioneller Hilfe wieder für den Alltag stärken oder nach schwerer Erkrankung bzw. Operation die körperliche wie auch seelische Gesundheit wiedererlangen. Informationen zu Kur- und Rehakliniken.

Anzeige
Mit zwei Millionen Übernachtungen: Bad Füssing 2023 unter den Top 3 im Tourismusland Bayern

Bad Füssing – Deutschlands meistbesuchter Kurort Bad Füssing in Niederbayern gehörte 2023 zu den drei größten Gästemagneten Bayerns. Das geht aus den jetzt vorlegten, vorläufigen Zahlen des Bayerischen Landesamts für […]

Anzeige
Bad Füssing: Wohlig-warme Herbstauszeit in Europas beliebtestem Heilbad
Anzeige
30 Jahre Johannesbad-Fachklinik Saarschleife: Eine medizinische Erfolgsgeschichte für das Saarland
Anzeige
„Digitales Fasten“ gegen FOMO
Anzeige
Frühling in Bad Füssing: Entspannen und aufleben in Europas größter Thermenwelt
Anzeige
Gesundheit, die Spaß macht
Anzeige
Ganzheitlicher Gesundheitsurlaube in Bad Mergentheim
Anzeige
Bad Füssing macht Urlaubsträume für Allergiker wahr

Die Leistungskurve sinkt, der Alltag wächst einem über den Kopf – eine Kur kann helfen, Körper und Seele wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Der Wellness- und Entspannungscharakter stehen im Vordergrund. Massagen, Bäder, Spaziergänge oder auch Gespräche stehen während einer Kur auf dem Programm. Bei Hauterkrankungen wie Neurodermitis und Psoriasis kann eine Kur helfen, körperliche und seelische Leiden zu lindern.

Eine Reha hingegen hat die Gesundwerdung nach Krankheit oder Operation zur Aufgabe. Die medizinischen Maßnahmen beinhalten Physio- und Ergotherapie, Sport- und Psychotherapie ebenso wie z.B. Stressbewältigung. Während eine Kur bei den Krankenkassen beantragt werden oder selbst bezahlt werden kann, wird eine Reha von den Kostenträgern übernommen.

IQ Haut & Körper
in Kürze auch als Printausgabe