Haut

HautkrebsSonnenschutz

Anzeige

Lichtschutzfaktor 100 macht einen relevanten Unterschied

Neueste wissenschaftliche Daten, publiziert im Januar 2024 in Experimental Dermatology [1], zeigen, dass die Verwendung eines Lichtschutzfaktors 100 (LSF100) einen signifikant erhöhten Hautschutz vor UV-Strahlung im Vergleich zum getesteten LSF 50+ bietet. Dies umfasst sowohl die Steigerung der Zellvitalität und die Vermeidung von DNA-Schäden als auch immunprotektive Effekte. Basierend auf diesen Ergebnissen ist die Verwendung eines Sonnenschutzprodukts mit LSF100 insbesondere bei längerer Sonnenexposition (u.a. beruflich bedingt und/oder auch bei Outdoor-Freizeitaktivitäten) und für bestimmte Risikogruppen ein nachgewiesener Ansatz, für eine zusätzliche Sicherheit vor UV-induzierten Hautschädigungen zu sorgen.

(Foto: Kenny Stier @Unsplash)

„Obwohl im Vergleich zu früheren Jahren das Bewusstsein für einen bewussteren Umgang mit der Sonne steigt und zudem immer mehr Menschen Sonnenschutz verwenden, steigen die Hautkrebsraten kontinuierlich an“, berichtete Co-Senior-Autor der Studie Dr. med. Claas Ulrich, niedergelassener Dermatologe in Berlin, anlässlich eines virtuellen Symposiums der Fa. Beiersdorf (Hamburg) zur Vorstellung der neuesten Forschungsergebnisse zum Thema Sonnenschutz. Als eine mögliche Ursache für diesen negativen Trend nannte Ulrich die besonders in früheren Jahrzehnten große Sorglosigkeit im Umgang mit der Sonne, Aspekte der alternden Gesellschaft aber auch die teilweise noch immer ungenügenden Sonnenschutzstrategien für immungeschwächte Patient*innengruppen sowie sog. „Outdoor“-Beschäftige.

DNA-Schäden und hauteigenes Immunsystem ebenfalls relevant

Inspiration für die nun vorliegenden Untersuchungen zur Optimierung bestehender Sonnenschutz-Konzepte, waren die Beobachtung, dass besonderes der „Helle Hautkrebs“, also Basalzell- und besonders auch kutane Plattenepithelkarzinome, bei bestimmten Patient*innengruppen verstärkt auftritt. Hierzu zählen Gruppen, die berufsbedingt zwar langjähriger und durchaus intensiver Sonnenstrahlung ausgesetzt waren, aber nur sehr selten von Sonnenbränden berichten. Neben den sichtbaren Schädigungen – wie dem Sonnenbrand – kommt es durch UV-Strahlung bereits vor der Bildung eines Erythems zu zellulären Veränderungen im Hautorgan. Diese können sich in DNA-Schäden als auch in immunsuppressiven Beeinträchtigungen zeigen.

Bislang fehlte der wissenschaftliche Nachweis, ob ein LSF100 (z.B. Eucerin® Actinic ControlMD) die DNA-Schäden besser als ein LSF50+ vermeiden kann. In aufwendigen Untersuchungen an ex-vivo Haut (Hautspenden gesunder Haut) untersuchte das interdisziplinäre Team die Schutzleistung eines modernen Sonnenschutzproduktes mit LSF100 vor allem im Vergleich zu LSF50+ unter verschiedenen Dosierungen künstlicher UV-Exposition.

Nach jeder Bestrahlungsdosis wurden die Hautexponate u.a. auf Veränderungen des proinflammatorischen Zytokins Interleukin-18 (IL-18) analysiert. IL-18 ist ein anerkannter Marker für Entzündungsprozesse, die u.a. auch durch UV-Strahlung induziert werden können. Ein weiterer Mess-Parameter war die cis-Urocaninsäure (cis-UCA), die als ein international anerkannter Marker zur Bewertung von immunprotektiven Eigenschaften herangezogen wurde. DNA-Schädigungen wurden anhand des Anteils an Zellen mit CPD (Cyclobutan-Pyrimidin-Dimere) abgeleitet. Darüber hinaus wurde die Zellvitalität gemessen, um UV-bedingte apoptotische Vorgänge zu detektieren.

LSF100 begünstigt ausgeprägte immunprotektive Eigenschaften

Über die Zellvitalität konnte nachgewiesen werden, dass unter dem Schutz eines LSF100 signifikant mehr Keratinozyten überleben als unter dem verwendeten LSF50+. „Die Keratinozyten übernehmen wichtige immunprotektive Eigenschaften in der Haut und sollten daher vor Schäden geschützt werden“, erläuterte Mitautorin Dr. rer. nat. Silke Lohan, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Centrum für Experimentelle und Angewandte Physiologie der Haut in Berlin, unter der Leitung von Frau Prof. Meinke.

Weitere immunprotektive Effekte wurden anhand der IL-18- und cis-UCA-Level festgestellt. Ein LSF100 reduzierte bei 24 MED erhöhte IL-18-Level signifikant besser als im Vergleich zu LSF50+ (p < 0,05). Auch die Untersuchungen unter Verwendung des immunprotektiven Markers cis-UCA zeigten signifikante Vorteile für den LSF100 gegenüber dem LSF50+ (p < 0,05). „IL-18 spielt bei der Karzinogenese eine bedeutende Rolle, vor allem dann, wenn sich Aktinische Keratosen (AK) zu invasiven Plattenepithelkarzinomen entwickeln“, ergänzte Ulrich. Daher sei für Personen mit erhöhten Risiken für Hauttumoren ein konsequenter Schutz mit LSF100 ebenfalls angeraten.

45% weniger DNA-Schäden mit LSF100 gegenüber LSF50+

Besonders hervorzuheben sind die Ergebnisse im Hinblick auf das Erbgut der Hautzellen, die DNA. Die Applikation des LSF100 zeigte eine beeindruckende Vermeidung der DNA-Schäden um 45% im Vergleich zum getesteten LSF50+. Der prozentuale Anteil an Zellen mit CPD-Schaden war gemäß den Berechnungen einer modernen KI-basierten Analyse signifikant geringer (p < 0,05; Auswertung AI area). „Dieses Ergebnis ist besonders relevant für Menschen, die sich regelmäßig im Freien aufhalten oder zu bestimmten Risikogruppen zählen (u.a. Patienten mit AK, immunsupprimierte Patienten)“, kommentierte Lohan.

Durch die unterschiedlichen Messparameter und Versuchsansätze konnte gezeigt werden, dass die Verwendung eines LSF100 (z.B. Eucerin® Actinic ControlMD) gegenüber dem getesteten LSF50+ einen signifikant besseren Schutz vor UV-Strahlung leisten kann. Gemäß den vorliegenden Ergebnissen profitieren gerade Menschen mit hoher Sonnenexposition und auch weitere Risikogruppen (z.B. Personen mit einem schwachen Immunsystem, Patient*innen mit AK) von einem LSF100 im Alltag hinsichtlich des Schutzes ihrer Haut.

Quelle: www.mdmverlag.com

Artikel teilen

Artikel-Tags

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren

Anzeige
Schutz und Pflege für die Haare an sonnigen Tagen

Während wir uns genüsslich in der Sonne entspannen, ist das Sonnenbaden für die Haare purer Stress. Die aggressiven Strahlen trocknen sie aus und entziehen ihnen Feuchtigkeit. Gleichzeitig lässt UV-Strahlung Haarfarben […]

Anzeige
MURAD – Die Game-Changing Bestseller: Effektive Hautpflege für sichtbare Ergebnisse!

AHA-BHA Exfoliating Cleanser Dieses vielseitige, reinigende Peeling ist eine ideale Ergänzung zu deiner Reinigungroutine, die du 2-3 Mal pro Woche zusätzlich anwendest. Die chemische und physikalische Exfoliation hilft, stumpfe, trockene […]

Anzeige
UV-Index: Orientierungshilfe beim Sonnenschutz

in einigen Bundesländern haben die Sommerferien schon angefangen, in anderen stehen sie vor der Tür, und auch wenn das Wetter in den vergangenen Wochen vielerorts eher an den Herbst erinnerte, […]

Anzeige
BVDD: Hautkrebsoperationen gehören in die Hände von Dermatologinnen und Dermatologen

Der Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD) kritisiert scharf die aktuelle Hautkrebskampagne der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (DGMKG). Diese ruft per Pressemitteilung und Social-Media-Kanälen dazu auf, bei „schuppenden […]

Anzeige
Das Sonnencreme-Paradoxon: Mehr Hautkrebs durch ein falsches Sicherheitsgefühl

(ka) Sonnencreme schützt vor Sonnenbrand…? Zwei Studien zeigen jetzt das Gegenteil, das sogenannte Sonnencreme-Paradoxon: Wer sich eincremt, wiegt sich in falscher Sicherheit und bleibt zu lang in der Sonne – im […]

Anzeige
MURAD – DAILY PROTECTION & CARE

ENVIRONMENTAL-SHIELD MULTI-VITAMIN CLEAR COA Ultraleichter, mineralischer Sonnenschutz • Pflegt und schützt vor frühzeitiger Hautalterung • Leistungsstarke Mischung aus antioxidativen Vitaminen C-F • Mit patentierter biofermentierter Muskatellersalbei und Omega-haltigen Chiasamen Erhältlich […]

Anzeige
ISARDERMA – Hautkrebsvorsorge

Hautkrebsvorsorge Hautkrebs ist eine der häufigsten Krebsarten weltweit, und seine frühzeitige Erkennung spielt eine entscheidende Rolle für eine erfolgreiche Behandlung. Regelmäßige Hautkrebsvorsorgeuntersuchungen beim Dermatologen sind daher essenziell, um Hautkrebs in […]

Anzeige
SUMMER AT SEA SELF-TANNING DROPS

Sonnengeküsste Bräune wie frisch aus dem Urlaub Seit jeher ist das Meer ein Sehnsuchtsort, an den wir uns in Gedanken träumen und der unser Herz im Innersten berührt: Die Möwen […]

IQ Haut & Körper
in Kürze auch als Printausgabe