Haut

Laser und Radiofrequenz­behandlungMicroneedlingTattoo & Pflege

Anzeige

Gewappnet gegen Nadelstiche

Niemand lässt sich gerne mit Nadeln stechen, viele Menschen haben sogar regelrecht Panik davor. Doch nicht jeder Piks lässt sich vermeiden. Vor allem bei medizinischen Behandlungen wie Blutentnahmen, dem Legen von Kanülen, Injektionen und Impfungen führt kein Weg daran vorbei. Bei vielen kosmetischen Eingriffen kommen ebenso Nadeln zum Einsatz – beispielsweise bei Hyaluronsäurespritzen, Botoxinjektionen oder Microneedling zur Behandlung von Aknenarben. Nicht zuletzt gelangen auch die immer beliebteren Tattoos nur durch zahlreiche Stiche auf beziehungsweise unter die Haut. Die Angst vor den damit verbundenen Schmerzen ist dann oft eine große Hürde für wichtige, gesundheitliche Maßnahmen oder das gewünschte gute Aussehen.

Bei vielen Behandlungen werden Nadeln eingesetzt – auch beim Tätowieren. Dabei lassen sich Schmerzen durch eine örtliche Betäubung vermeiden. Foto: pexels.com

Abhilfe kann eine örtliche, äußerliche Betäubung der betroffenen Hautstelle schaffen. Sie verhindert unnötige Schmerzen und macht so die Behandlung deutlich angenehmer. Geeignet dafür ist der Wirkstoff Lidocain, der etwa in LidoGalen Creme rezeptfrei in der Apotheke erhältlich ist. Sie wird einfach 30 Minuten vor der Behandlung aufgetragen und kann den Schmerz für circa zwei Stunden effektiv kontrollieren. So entsteht ein ausreichend großes Zeitfenster für den gewünschten Eingriff. Gerade bei Kindern lässt sich auf diese Weise die Angst vor Schmerzen lindern, und der Arztbesuch bleibt als positives Erlebnis in Erinnerung. Aber auch Erwachsene profitieren bei längeren Prozeduren wie Needling oder Tätowierungen von der Betäubung. Das gilt besonders für eher schmerzempfindliche Personen – einen Selbsttest dazu gibt es unter www.lidogalen.de. Der Wirkstoff ist in der Regel gut verträglich und kann schon bei Säuglingen ab einem Monat angewendet werden.

Auch bei Laserbehandlungen geeignet

Eine lokale Betäubung mit Lidocain-Creme wappnet die Haut nicht nur gegen Nadelstiche, sondern kann auch bei anderen Behandlungen eingesetzt werden. So ist eine Tattooentfernung mit dem Laser eine recht schmerzhafte und oft langwierige Angelegenheit, ebenso die Entfernung von Haaren oder das Ausschaben von Dellwarzen. Wer unsicher ist, ob eine Anwendung im Einzelfall Sinn ergibt, sollte vorher in seiner Arztpraxis, dem Kosmetik- oder Tattoostudio nachfragen.

Quelle: pressetreff

Artikel teilen

Artikel-Tags

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren

Anzeige
GLOW-GEHEIMNIS ENTHÜLLT: WIRKSTOFFREICHER MAKE-UP BLENDER FÜR STRAHLENDE HAUT!

DIE ECOTOOLS BIOBLENDER SPONGES SIND DAS GEHEIMNIS FÜR EINEN MÜHELOS, SCHÖNEN TEINT OHNE KOMPROMISSE Let it Glow: Der umweltfreundliche BIOBLENDER von EcoTools sorgt für einen makellosen Glow und trägt die Foundation super ebenmäßig auf. […]

Anzeige
Bewusst und gesund leben: Die Lefay SPA Methode Klassische Chinesische Medizin mit wissenschaftlicher Forschung des Westens vereint

MÜNCHEN, 8. Februar 2024 (f/c) – Die meisten von uns sind sich bewusst, dass wir bewusster und sorgfältiger mit uns umgehen sollten. Damit wir gesünder und vielleicht auch länger leben. […]

Anzeige
Mit Leichtigkeit zur Darmspiegelung: 5 Profi-Tipps, wie man den Darm gut vorbereitet.

Die Darmspiegelung – ein unverzichtbares Instrument zur Darmkrebsvorsorge. Aber seien wir ehrlich, die Vorbereitung, besonders die Spüllösung, ist nicht gerade ein Highlight. Die oft ölige Konsistenz gibt es zwar mittlerweile […]

Anzeige
Sol de Janeiro: Jetzt mit SPF

Diesen Sommer strahlen wir mit der Sonne um die Wette, und schützen uns gleichzeitig! Die Neue Rio Radiance™ Sunscreen Collection von Sol de Janeiro punktet nicht nur mit dem bereits aus dem letzten […]

Anzeige
Dr. Spiller Biomimetic SkinCare RETINOL+ und VITAMIN A Line

In der Dermatologie gilt Retinol (Vitamin A) noch immer als der „all-time champion“ der Anti-Aging-Wirkstoffe. Sämtliche wissenschaftlichen Studien belegen den effektiven und wirkungsreichen Nutzen von Retinol in Zusammenhang mit einer […]

Anzeige
Innovative Pflege für empfindliche Haut

Die neue Hautpflege-Serie DermaCare MED | Sensitive von BIOMARIS bietet eine gezielte Lösung für empfindliche Haut – und überzeugt mit sichtbaren Ergebnissen. Immer mehr Menschen müssen sich den Herausforderungen empfindlicher […]

Anzeige
Sustainability Month April – Pacifica: gelebte Nachhaltigkeit!

Der April ist der Sustainability Month! Ein Monat, der uns bewusst macht, wie wichtig es ist, unseren Planeten zu schützen und eine nachhaltige Lebensweise zu fördern. Er bietet die Gelegenheit, […]

Anzeige
SymbioLife® Satylia®: Präzisionsbakterien für ein leichteres Leben

Nahrungsergänzungsmittel mit Hafnia alvei HA4597® Weltweit und auch in Deutschland sind immer mehr Menschen übergewichtig. Dabei erhöht Übergewicht vielfach das gesundheitliche Risiko. Außerdem kann starkes Übergewicht das Selbstwertgefühl beeinträchtigen. Deshalb […]

IQ Haut & Körper
in Kürze auch als Printausgabe