Haut

HauterkrankungenLaser und Radiofrequenz­behandlung

Anzeige

CellFX®-Verfahren beseitigt gutartige Hautläsionen zuverlässig

Die meisten Menschen haben es schon einmal erlebt: Man schaut in den Spiegel und bemerkt eine unschöne Veränderung an der Haut. Ob Warzen, Pigmentflecken oder Talgdrüsenhyperplasien: Solche – meist gutartigen – Hautläsionen können in jedem Alter auftreten und werden oft als sehr störend empfunden. Das CellFX®-Verfahren beseitigt solche Hautmakel gezielt und zuverlässig, während das gesunde nicht zelluläre Bindegewebe (Kollagen & Elastin) verschont bleibt. Das elegante Verfahren basiert auf der neuen, patentierten Nano-Pulse-Stimulation (NPS)-Technologie und nutzt ultraschnelle Energieimpulse, um zelluläre Hautläsionen zu entfernen. Nach bereits ein bis zwei Behandlungen kann die Haut ihr natürliches Aussehen zurückgewinnen.

Das CellFX®-Verfahren ist eine Behandlung zur Beseitigung unerwünschter Läsionen. Das Besondere an der Technologie ist, dass sie zellspezifisch und nicht thermisch wirkt. Das Verfahren befasst sich mit der Ursache der meisten gutartigen Läsionen, den Zellen, und verringert dabei das Risiko einer Vernarbung. Während die „schlechten“ abnormen Zellen beseitigt werden, bleibt das „gute“ nicht zelluläre Bindegewebe (Kollagen & Elastin) im umliegenden Bereich verschont. Das CellFX®-Verfahren, basierend auf der nicht-thermischen Nano-Puls-Stimulation (NPS), leitet somit eine neue Ära der energiebasierten Lösungen für gutartige Hautläsionen ein.

Das Problem bei der Wurzel packen

„Für unsere Patienten, die mit schwierigen und lästigen Hautläsionen zu kämpfen haben, bietet das neuartige CellFX®-Verfahren lebensverändernde Möglichkeiten“, sagt Dr. med. Afschin Fatemi, Gründer der S-thetic Gruppe und Facharzt für Dermatologie mit Schwerpunkt Dermatochirurgie und ästhetischer Medizin. „Diese unerwünschten Hautmakel können in jedem Alter und überall im Gesicht oder am Körper auftreten und das Selbstbewusstsein unserer Patienten stark beeinträchtigen. Da Läsionen wie Warzen und Talgdrüsenhyperplasien aus Zellen bestehen, können wir mit dem CellFX®-System nur die geschädigten Zellen behandeln und so das Risiko einer Narbenbildung minimieren, die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Auftretens der Läsion verringern und einen besseren Heilungsprozess fördern.“ Im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden wie Vereisen, Hitze oder chemischen Anwendungen werden Hautläsionen in jeder Tiefe innerhalb des Behandlungsbereichs erreicht und die Ursache der Hauterkrankung an der Wurzel gepackt. Dadurch kann das Risiko eines erneuten Auftretens einer Läsion minimiert werden. Außerdem sorgt die Erneuerung der Hautoberfläche und das unbeeinflusste nicht zelluläre Bindegewebe für ein natürliches und gesundes Aussehen.

Quelle: S-thetic Clinic Düsseldorf

Artikel teilen

Artikel-Tags

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren

Anzeige
Die Zukunft der Aknebehandlung: Laserbehandlung verspricht dauerhafte Ergebnisse

Eine Vielzahl von Akneprodukten ist auf dem deutschen Markt erhältlich. Als eine der ersten Praxen deutschlandweit führt die Hautmedizin Kelkheim AviClear (Fa. Cutera GmbH, München) ein – die erste von […]

Anzeige
Sol de Janeiro: Jetzt mit SPF

Diesen Sommer strahlen wir mit der Sonne um die Wette, und schützen uns gleichzeitig! Die Neue Rio Radiance™ Sunscreen Collection von Sol de Janeiro punktet nicht nur mit dem bereits aus dem letzten […]

Anzeige
Innovative Pflege für empfindliche Haut

Die neue Hautpflege-Serie DermaCare MED | Sensitive von BIOMARIS bietet eine gezielte Lösung für empfindliche Haut – und überzeugt mit sichtbaren Ergebnissen. Immer mehr Menschen müssen sich den Herausforderungen empfindlicher […]

Anzeige
Rheumatische Erkrankungen im Alter und ihre Herausforderungen in der Diagnostik

Bei einem Symposium im Rahmen des 51. Deutschen Rheumatologiekongresses in Leipzig ging es um die Herausforderungen in der Diagnostik von entzündlich-rheumatischen Erkrankungen im Alter. Das Verschleppen von Krankheiten ist ein […]

Anzeige
Kennen Sie schon CYNOGLOW™?

CYNOGLOW™ vereint als sequentieller Behandlungsplan die individuellen Stärken der beiden Technologien hinter PicoSure Pro® und Potenza™. Dabei zielt der Behandlungsplan sowohl auf oberflächlichere als auch tieferliegende Hautschichten ab. Wir wissen, […]

„Wir entfernen nicht nur die akuten Pigmentflecken, sondern verhindern auch effektiv eine Neuproduktion von Melanin“

Interview mit Dr. med. Katharina Brüggemann (Berlin) Dr. med. Katharina Brüggemann ist Fachärztin für Innere Medizin und darüber hinaus Spezialistin u.a. für minimal-invasive ästhetische Behandlungen und Lasertherapie. Sie ist Gründerin […]

„Wir waren von Anfang an überzeugt, damit eine ganz neue Klientel anzusprechen“

Interview mit Dr. med. Till Scholz (Düsseldorf) Dr. med. Till Scholz ist als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Mitinhaber der Praxis „Plastische Chirurgie im Medienhafen“ in Düsseldorf. Mit seinem […]

Anzeige
Die neue Basispflege bei atopischer Dermatitis und Psoriasis — belixos® ACTIVE CARE

Als Schutzhülle unseres Körpers ist die Haut ständig wechselnden Belastungen ausgesetzt, was zu Irritationen oder Hautproblemen führen kann. Insbesondere Menschen mit chronisch-entzündlichen Hauterkrankungen wie der atopischen Dermatitis (AD) oder der […]

IQ Haut & Körper
in Kürze auch als Printausgabe